Inflation: Sind die Sorgen berechtigt?

Mit Beginn des neuen Jahres mussten Verbraucher mehr Geld beispielsweise für Süßwaren, aber auch Benzin oder Diesel ausgeben. Die Inflationsrate lag in Deutschland nach Zahlen des Statistischen Bundesamts im Februar bei 1,3 Prozent. Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze sprechen über die Frage, inwieweit etwas Wahres in derzeitigen Inflationssorgen steckt und welche Rolle die Corona-Situation bei der Inflationsentwicklung spielt.

More on inforadio.de

related posts
Corona - das Virus und die Wirtschaft

Bitcoin ist ein Krisensymptom

Gerade erst hatte die Kryptowährung Bitcoin einen Rekordwert von über 60.000 Dollar erreicht, inzwischen hat sich aber im Vergleich dazu ihr Wert in etwa halbiert.

Read More